Reise auf der chinesischen Seidenstraße

Reisethema

Individuelle Mietwagenrundreise

Tage

22

Beste Reisezeit

Apr-Sep

Pro Person ab

3.150 €


trip-icon

Unser lokaler Reiseveranstalter passt diese Reise kostenlos für Dich an.

Erfahre mehr über Deine Traumreise
customize-icon

Per Email gestaltest Du mit einem lokalen Experten Deine Traumreise.

heart-icon

Du erhältst ein maßgeschneidertes Angebot - unverbindlich & kostenlos.

check-icon

Sicher & direkt buchen: Reiseversicherung inklusive!


current-icon

Reisende planen mit unseren Experten gerade ihre China Reise.

5 Highlights dieser China Reise

star-icon

Xi’an mit der beeindruckenden UNESCO Terrakotta Armee

star-icon

Die atemberaubenden UNESCO Mogao Grotten in Dunhuang

star-icon

Taklamagan Wüste: die zweitgrößte Sandwüste der Welt erkunden

star-icon

Verschiedene Völker und Kulturen im autonomen Gebiet Xinjiang kennenlernen

star-icon

Individuell im Mietwagen auf der Seidenstraße unterwegs

22 Tage im Mietwagen entlang der alten Handelsstraße

Du träumst von Freiheit und bist gerne individuell unterwegs? Dann ist dieser Reiseverlauf wie gemacht für Dich. Im Mietwagen fährst Du selbst von Zentralchina bis in die unberührte Natur des autonomen Gebiets Xinjiang im Nordwesten der riesigen Volksrepublik. Dort begegnest Du verschiedenen Völkern, die ihrer traditionellen Lebensweise bis heute nachgehen. Entdecke das Reich der Mitte individuell – und oft auf Pfaden, die von den Touristenmassen bisher verschont geblieben sind. Eine Zeitreise gibt’s inklusive: auf der Seidenstraße bist Du in den Spuren tausender Kamele und Händlern unterwegs. Sie nutzten die Route früher, um vom Osten in den Westen zu pendeln. Du kannst es kaum mehr erwarten, Deine eigene China Rundreise zu starten? Kontaktiere noch heute Deinen zertifizierten Reiseveranstalter in China, der Dich bei der Planung unterstützt.

Übersicht über den Reiseverlauf

Alle Tage im Detail ansehen


Tag 0 des Reiseverlaufs

Tag 1: Ankunft in Peking

Peking | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Peking

Du landest am Flughafen von Peking, wo Dich einer unserer Mitarbeiter empfängt. Er unterstützt Dich bei der Organisation Deines chinesischen Führerscheins. Danach fährst Du selbst per Taxi oder U-Bahn in die Stadt zu Deinem Hotel.


Tag 1 des Reiseverlaufs

Tag 2: Xi´an

Xi´an | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Xi’an

Am Vormittag fährst Du heute vier bis fünf Stunden im Schnellzug nach Xi’an. Dort angekommen bekommst Du Dein Auto für die kommenden 20 Tage - einer unserer Mitarbeiter hilft Dir beim Ausleihen. Im Anschluss daran düst Du ins Stadtzentrum, wo Du Dein Hotel beziehst.


Tag 2 des Reiseverlaufs

Tag 3: Stadterkundung von Xi‘an

Xi‘an | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Xi’an

Heute steht die Erkundung von Xi’an auf Deiner Agenda. Schon im 7. Jahrhundert zählte das damalige Changan zwei Millionen Einwohner und war damit die größte Stadt der Welt. Während der folgenden 300 Jahre erlebte das heutige Xi´an unter den Tang Herrschern seine Blütezeit. Ein Besuch bei der großen Wildganspagode - sie liegt versteckt in einem buddhistischen Tempel - bietet sich bei Deinem Stadtbummel an. Auch die Stadtmauer, das Wahrzeichen von Xi’an, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Bei einem Spaziergang über die Mauer genießt Du einen schönen Ausblick über das Häusermeer von Xi’an. Besichtige danach die Moschee der Stadt, sie zählt zu den bekanntesten in ganz China. Anders als die meisten Moscheen im Nahen Osten oder arabischen Ländern ist die Moschee von Xi'an in ihrem Bau- und Architekturstil vollkommen chinesisch geprägt. Einen Katzensprung entfernt ragt der Trommelturm in die Höhe.


Tag 3 des Reiseverlaufs

Tag 4: Auge in Auge mit der Tonarmee

Xi´an | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Binxian

Nach einem ausgiebigen Frühstück besichtigst Du heute die berühmte Terrakotta Armee von Xi’an. Sie wurde 1974 zufällig von einem Bauern entdeckt. Vor vielen Jahrhunderten wurde dort der Qinshi Kaiser (259 v.Chr. - 210 v.Chr.) begraben. Der erste chinesische Kaiser ließ sich bereits zu Lebzeiten dieses gigantische Mausoleum mit den tausenden Tonsoldaten, die ihn nach seinem Tod beschützen sollten, errichten. In den Hallen blicken Dir die über 1.000 Tonsoldaten in voller Lebensgröße entgegen. Danach fährst Du weiter ins zwei bis drei Stunden entfernte Binxian.


Tag 4 des Reiseverlaufs

Tag 5: Weiterfahrt nach Lanzhou

Lanzhou | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Lanzhou

Fahre heute weiter in die Stadt Lanzhou. Rechne ca. sechs Stunden dafür ein. Mindestens seit dem ersten Jahrtausend v. Chr. war Lanzhou ein bedeutender Verbindungspunkt der historischen, nördlichen Seidenstraße und ebenfalls ein wichtiger Ort zur Überquerung des Gelben Flusses. Sie galt als Grenzübergang zwischen dem chinesischen Kernland im Südosten und den Krieg führenden Stämmen im Norden und Westen. Zum Schutz der Stadt wurde die Chinesische Mauer bis zur Stadt Yumen erweitert.


Tag 5 des Reiseverlaufs

Tag 6: Zu Gast beim schlafenden Buddha

Zhangye | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Zhangye

Heute geht Dein Roadtrip weiter nach Zhangye – eine bezirksfreie Stadt im Nordwesten der chinesischen Provinz Gansu. Dort bietet sich Dir die Chance, den größten, liegenden Buddha von ganz China zu bestaunen. Er erstreckt sich im Tempel des Großen Buddha (Dafo Si) und wird auch schlafender Buddha genannt.


Tag 6 des Reiseverlaufs

Tag 7: Weiterreise nach Jiayuguan

Jiayuguan | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Jiayuguan

Heute steht Deine Besichtigung des Geo Parks von Zhangye und die anschließende Weiterfahrt nach Jiayuguan auf Deinem Plan. Die Reise dauert ca. drei Stunden.


Tag 7 des Reiseverlaufs

Tag 8: Trips zur Großen Mauer

Jiayuguan | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Dunhuang

Jiayuguan, in der Nähe der gleichnamigen Stadt, ist der erste Übergang am Westende der Chinesischen Mauer. Zusammen mit Juyongguan und Shanhaiguan ist er einer der wichtigsten Übergänge der Großen Mauer. Bevor Du heute nach Dunhuang weiterdüst, besichtigst Du diesen Abschnitt der Chinesischen Mauer – Chinas absoluter Höhepunkt in punkto großer Dimension. Die Höhe der Umgebungsmauer beträgt hier elf Meter. Für Deine Fahrt nach Dunhuang solltest Du rund vier Stunden einplanen.


Tag 8 des Reiseverlaufs

Tag 9: Von Buddha-Höhlen und mondförmigen Oasen

Dunhuang, Mogao Caves | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Dunhuang

Heute besichtigst Du Dunhuang, eine alte Oasenstadt an der Seidenstraße in der Provinz Gansu im Westen Chinas. Rund 25 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums erwarten Dich die mystischen Höhlen von Mogao. Zwischen dem 4. und 12. Jahrhundert haben buddhistische Mönche in Mogao etwa 1.000 Höhlen in die durchschnittlich 17 Meter hohen Sandsteinfelsen geschlagen und mit buddhistischen Motiven verziert. 492 dieser Höhlen sind heute noch erhalten und zum Teil für Touristen zugänglich. Sie gehören zusammen mit anderen Höhlen im Gebiet von Dunhuang zu den Dunhuang-Grotten. Im Anschluss daran besuchst Du den Mondsichelsee südlich von Dunhuang. Dabei handelt es sich um eine Oase, die von hohen Dünen umgeben ist. Sie ist benachbart mit den bis zu 300 Meter hohen, sogenannten singenden Sanddünen (Mingsha Shan) der Kumtag-Wüste. Als Oase war sie wichtiger Anlaufpunkt für Reisende auf der Seidenstraße.


Tag 9 des Reiseverlaufs

Tag 10: Reise zu den Königsgräbern

Kumul | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Kumul

Deine heutige Fahrt führt Dich nach Kumul ins autonome Gebiet Xinjiang, das ca. fünf Stunden von Dunhuang entfernt liegt. Dort angekommen, besichtigst Du die Gräber der muslimischen Herrscher von Hami sowie die Grabanlage der Hui-Könige. Sie reichen bis in die Zeit der Qing-Dynastie zurück.


Tag 10 des Reiseverlaufs

Tag 11: Tief unter dem Meeresspiegel

Turpan | Unterkunft: 3*** Hotel, Turpan

Heute Morgen fährst Du tiefer ins autonome Xinjiang. Dein Tagesziel: Turpan. Die Stadt liegt in einer Senke der östlichen Ausläufer des Tianshan-Gebirges (Turpan Senke). Am Ufer des Aydingkol-Sees befindet sich die tiefste Stelle der Turpan Senke: 154,50 Meter unter dem Meeresspiegel. Damit ist sie nach dem Toten Meer und dem Assalsee die dritttiefste Senke der Erde.


Tag 11 des Reiseverlaufs

Tag 12: Ruinen, Grotten & Oasen

Jiaohe (Turfan) | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Kumul

Wir empfehlen Dir, heute Turfan und seine Umgebung zu besichtigen. Es erwarten Dich einige kulturelle Schätze. So unter anderem die 1.000-Buddha-Höhlen von Bezeklik und die Ruinenstadt Gaochang. Beide liegen ca. 45 Kilometer südöstlich von Turfan. Westlich des Stadtzentrums thronen auf einem 30-50 Meter hohen Plateau eine weitere Ruinenstadt – die von Jiaohe. Auch hier kannst Du noch gut die Strukturen der alten Straßenzüge beobachten, Dich sogar in den Gassen verlaufen. Sehenswert sind zudem die unterirdischen Wasserkanäle Karezen, die bis heute essentiell für die Wasserversorgung in den Städten am Wüstenrand sind. Wenn Du danach noch Energie hast, empfehlen wir Dir einen Abstecher zur Emin-Moschee mit ihrem aus Lehmziegeln errichteten, 37 Meter hohen Minarett.


Tag 12 des Reiseverlaufs

Tag 13: Autotausch – optionales Ende der Reise

Ürümqi | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Urumqi

Heut Vormittag geht Deine Fahrt nach Urumuqi, wo Du Dein Auto zurückgibst und ein anderes für die weiteren Tage entgegennimmst. Optional kannst Du Deine Tour auch hier beenden und nach Peking fliegen, von wo Du Anschlussflüge nach Europa hast.


Tag 13 des Reiseverlaufs

Tag 14: Weiterfahrt nach Kurle

Provinz Xinjiang | Unterkunft: 3*** Hotel, Kurle

Du fährst heute nach Kurle – plane sechs Stunden dafür ein. Dort angekommen, beziehst Du Dein Hotel.


Tag 14 des Reiseverlaufs

Tag 15: 1000 Buddha-Grotte die Zweite

Kuqa (Provinz Xinjiang) | Unterkunft: 3*** Hotel, Kuqa

Heute geht Deine Fahrt über Beicheng nach Kuqa, wo Du die Kizir Buddha Grotten besuchst. Auf dem Weg zu den ältesten buddhistischen Grotten Chinas genießt Du die spektakuläre Landschaft, die Dich hier umgibt: riesige, skurrile Felsformationen scheinen aus dem Boden zu wachsen. Eine wunderschöne Berglandschaft.


Tag 15 des Reiseverlaufs

Tag 16: Trip zur Ruinenstadt in der Wüste

Subashi Ancient City (bei Kuqa) | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Aksu

Die Umgebung der historischen Wüstenstadt Kuqa ist berühmt für ihre jahrhundertealten Ruinenstädte. Heute besichtigst Du eine von ihnen: die Ruinen von Subashi. Im Anschluss daran fährst Du weiter nach Aksu.


Tag 16 des Reiseverlaufs

Tag 17: Unterwegs in der Wüste ohne Wiederkehr

Tarim Basin | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Kothan

Heute erwartet Dich ein Abenteuer der besonderen Art: Du fährst durch die berühmt-berüchtigte Taklamagan Wüste. Die Bedeutung des Namens Taklamakan war lange unklar. Heute bedeutet er so viel wie „ohne Wiederkehr“. Kein Wunder also, dass der Taklamagan Wüste ein mystisches Flair anhaftet. Außerdem beeindruckt sie mit ihren enormen Dimensionen: sie bedeckt etwa zwei Fünftel der gesamten Fläche von Xinjiang und ihre Dünen sind 100 bis 300 Meter hoch. Die starken Winde verwandeln diese Dünen in klassische Wanderdünen. Nach rund neun Stunden Fahrzeit durch die faszinierend trockene Landschaft erreichst Du Kothan. Dort verbringst Du die heutige Nacht.


Tag 17 des Reiseverlaufs

Tag 18: Zu Besuch in der Seidenfabrik

Kothan | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Kothan

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der für die Region bedeutenden Handwerkskünste. So besuchst Du die Jade Manufaktur von Kothan, außerdem eine Teppich-Fabrik und ein Seidenwerk, das Seidenstoffe und -papier bis heute nach denselben Verfahren wie vor 2.000 Jahren gewinnt.


Tag 18 des Reiseverlaufs

Tag 19: Fahrt nach Kaxgar

Kaxgar | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Kaxgar

Nach einem ausgiebigen Frühstück fährst Du heute über Yecheng nach Kaxgar. Dabei handelt es sich um einen Regierungsbezirk im westlichen Xinjiang. Die Stadt Kaxgar war einst Hauptstadt der kurzlebigen Islamischen Republik Ostturkestan. Rechne ca. neun Stunden für Deine heutige Fahrt ein.


Tag 19 des Reiseverlaufs

Tag 20: Moschee & Basar: unterwegs im arabisch geprägten Kaxgar

Kaxgar | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Kaxgar

Nutze den heutigen Tag für Deine Erkundung von Kaxgar. Als Architekturfan wird Dich vor allem die uralte Id-Kah-Moschee interessieren. Es ist eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Vielvölkerstadt, in der seit vielen Jahrhunderten Uiguren, Kirgisen, Tadschiken und andere Turkvölker zusammenleben. Wir empfehlen Dir einen Abstecher an den riesigen Basar von Kaxgar sowie einen Spaziergang durch die historische Altstadt.


Tag 20 des Reiseverlaufs

Tag 21: Rückflug nach Peking

Peking | Unterkunft: 3*** Hotel (F), Peking

Heute gibst Du Dein Auto zurück und fliegst am Mittag über Urumuqi zurück an den Ausganspunkt Deiner dreiwöchigen Reise: Peking.


Tag 21 des Reiseverlaufs

Tag 22: Abschied von China

- | Unterkunft: -

Heute fliegst Du nach Europa zurück. Mit hoffentlich vielen schönen Erinnerungen ans Reich der Mitte im Gepäck.


Leistungen & Preisinformationen


Inkludierte Leistungen

  • Übernachtungen in 3*** Hotels mit Frühstück
  • Mietwagen für alle Tage: Volkswagen Lavida oder vergleichbare Klasse
  • Unterstützung durch Mitarbeiter bei Autoabholung und -rückgabe in Peking, Xi’an, Urumuqi, Kashgar
  • Fahrt im Schnellzug 2. Klasse von Peking nach Xi’an
  • Economy Flug von Kashgar nach Peking

Nicht inkludierte Leistungen

  • Persönliche Ausgaben

Warum Du mit WeDesignTrips Deine China Reise individuell erleben solltest

5 gute Gründe für Deine China Reise

direkter Kontakt

Direkter Kontakt zu zertifizierten, lokalen Reiseveranstaltern

ASI Reisen

50-jährige Reiseerfahrung durch unser Mutterunternehmen

sicher

Direkt buchen, sicher zahlen & fair reisen

Versicherung

WeDesignTrips ist Reiseveranstalter inkl. Sicherungsschein

individuell

100% maßgeschneiderte & unverbindliche Angebote