San Pedro de Atacama

Rundreise Argentinien & Chile

In 21 Tagen das Beste von zwei Ländern erleben

Reiseübersicht

Chile und Argentinien in einer Reise erleben? 

Dieser Reiseverlauf zeigt Dir, wie Du das am besten machst. Drei Wochen reist Du zu den absoluten Höhepunkten beider Länder. Von der trockenen Atacamawüste in Chile, bis zu den ewigen Gletschern und ursprünglichen Wäldern Patagoniens. Vom südlichsten Punkt der Erde – Feuerland, bis ins vor Leben sprudelnde Buenos Aires - die tangoverrückte Hauptstadt Argentiniens. Abschließend zu den imposanten Wasserfällen von Iguazú. Genieße sie mit all Deinen Sinnen – die landschaftliche und kulturelle Vielfalt Argentiniens und Chiles. Hautnah und exklusiv. Wandle die neugewonnenen Ideen gleich um – und designe Deine persönliche Argentinien Rundreise. Unser lokaler Reiseexperte steht Dir unterstützend zur Seite.


Regionen

Chile: Südchile & Seengebiet, Norden & Atacama, Zentralchile, Santiago und Weinregion - Argentinien: Patagonien Gebirge & Nationalparks, Patagonien Küstenregion, Buenos Aires und Umgebung Norden (inkl. Iguazu)

Erlebnisse

Kultur, Natur & Tierwelt, Outdoor Sport, Kulinarik

Dauer

21 Tage

Beste Reisezeit

Oktober - April

Preis pro Person

ab 2.890 € pro Person (bei 2 Personen im Doppelzimmer)

Reiseleitung

Ja, Guide an bestimmten Tagen


Andere Wünsche? Spezielle Reiseträume?

Gemeinsam mit einem handverlesenen, lokalen Reiseveranstalter planst Du Deine individuelle Argentinien Reise.

Iguazu Wasserfälle

Der Reiseverlauf


Tag 1: Ankunft in Santiago de Chile

location-pin Santiago de Chile

Willkommen in Chile! Am Flughafen von Santiago erwartet Dich bereits einer unserer Mitarbeiter und fährt Dich zu Deinem Hotel. Nach dem Einchecken besuchst Du zusammen mit Deinem deutschsprachigen Reiseleiter unter anderem den Präsidentenpalast La Moneda, die geschichtsträchtige Plaza de Armas, die Markthalle mit ihrem vielfältigen Angebot an frischem Fisch und Meeresfrüchten, sowie den Aussichtshügel Cerro Santa Lucía: Gründungsort und grüne Seele der Stadt. Mit der Zahnradbahn genießt Du eine Fahrt den Cerro San Cristóbal empor, von wo aus Du ebenfalls eine geniale Aussicht auf die pulsierende Metropole im Schatten der mächtigen Andenkette genießt. Lass den ersten Tag Deiner Reise gemütlich bei einem „Terremoto“ – dem Nationalgetränk Chiles – in der typisch chilenischen Bar „La Piojera“ ausklingen.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Santiago de Chile

Tag 2: Freier Tag in Santiago & optionale Exkursionen

location-pin Santiago de Chile

Der heutige Tag steht Dir zur freien Verfügung. Gestalte ihn ganz Deinen individuellen Vorstellungen entsprechend. Beispielsweise hast Du die optionale Möglichkeit, an einer exklusiven Weinverkostung auf einem traditionellen Weingut teilzunehmen, mit dem Jeep in die Anden zu fahren, die Museen Santiagos zu erkunden oder von der Aussichtsplattform des Costanera Centers, dem höchsten Gebäude Südamerikas, eine spektakuläre Aussicht auf Santiago zu genießen. Wir beraten Dich gerne zu den verschiedenen Exkursionen.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Santiago de Chile

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 3: Trip in die trockenste Wüste der Welt

location-pin San Pedro de Atacama, Valle de la Luna

Nach dem Frühstück bringt Dich ein privater Shuttle an den Flughafen – Deine Rundreise geht weiter nach Calama in den Norden Chiles. Von dort geht es direkt weiter nach San Pedro de Atacama. Spaziere durch die staubigen Gassen der Oase, inmitten der trockensten Wüste der Welt, und besuche die koloniale Dorfkirche sowie den interessanten Kunsthandwerkermarkt. Am Nachmittag erwartet Dich ein Trip ins Tal des Mondes. Neben Sanddünen besticht das nach seiner mondartigen Landschaft benannte Tal durch bizarre Felsformationen, Höhlen und spektakuläre Aussichten über die beeindruckende Wüstenlandschaft. Insbesondere bei Sonnenuntergang spürst Du regelrecht die Magie dieses Ortes. In einem immer tiefer werdenden rot leuchten die Felsen um Dich herum. Das benachbarte Tal des Todes lohnt ebenfalls einen Besuch und bietet eine einzigartige Kulisse für spektakuläre Fotos.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), San Pedro de Atacama

Tag 4: Viele Flamingos & eine enorme Salzkruste

location-pin Laguna Miscanti (San Pedro de Atacama),

Heute steht der Besuch des Nationalparks Los Flamencos auf Deinem Tagesprogramm. Die Lagunen in der Atacamawüste bilden einzigartige Biotope, deren absolutes Highlight die namensgebenden heimischen Flamingos sind. Sie wohnen in Scharen im Nationalpark. Mit etwas Glück laufen Dir aber auch Wüstenbewohner wie Vikunjas, Vizcachas oder Wüstenfüchse über den Weg. Weiter geht es zum Salar de Atacama. Die größte Salzpfanne Chiles bietet mit seiner schneeweißen Salzkruste und der prächtigen Andenkulisse im Hintergrund ein einmaliges Fotomotiv. Die Lagunen Miscanti und Miñiques befinden sich auf über 4.000 Metern Höhe. Wenn sich die Berge im klaren Wasser der Seen spiegelt, weißt Du es: der Ort hat eindeutig etwas Magisches.

Unterkunft: 3*** Hotel (F, M), San Pedro de Atacama

Tag 5: Dampfende Geysire & sternenübersäter Nachthimmel

location-pin Geiseres del tatio, Machuca

Noch vor Sonnenaufgang startet heute Deine Tour zu einem der faszinierendsten Naturspektakel Südamerikas. Auf über 4.000 Metern liegt mit den Geysirs del Tatio eines der größten geothermischen Felder der Erde. Die etwa achtzig aktiven Geysire erschaffen durch Ihren aufsteigenden Dampf eine wahrlich mystische Atmosphäre. In der Nähe der Geysire bietet sich Dir zudem die Möglichkeit, ein entspannendes Bad in natürlichen Thermalquellen zu genießen. Auf dem Rückweg nach San Pedro besuchst Du das traditionelle Dörfchen Machuca, wo Du einen guten Einblick in das Leben im Altiplano bekommst. Die Atacamawüste ist zudem der perfekte Ort, um den Sternenhimmel zu bestaunen. Das ganze unter professioneller Anleitung? Nimm an einer optionalen astronomischen Tour teil.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), San Pedro de Atacama

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 6: Durchs malerische Valparaiso

location-pin Valparaiso

Heute verabschiedest Du Dich von der Atacamawüste. Dein nächstes Etappenziel: die bedeutende Hafenstadt Valparaiso an der Küste Zentralchiles. Auf Hügeln erbaut glänzt die Stadt mit einem einzigartigen Charme und zieht Dich mit seinen farbenfrohen Häusern sofort in ihren Bann. Bei einem ausgedehnten Stadtrundgang lernst Du die historische Altstadt samt den berühmten Standseilbahnen kennen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und vom Glanz vergangener Zeiten zeugt. Darüber hinaus existiert in Valparaiso eine lebendige Street-Art-Szene. Absolut sehenswert sind die verschiedenen Aussichtspunkte, von denen sich Dir eine fantastischer Blick über die Stadt und den endlosen Pazifik erschließt. Außerdem auch über das das Haus des Literatur-Nobelpreisträgers Pablo Neruda.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Valparaíso

Tag 7: Zuhause bei Pablo Neruda

location-pin Isla Negra

Heute besuchst Du den traumhaft, am Pazifik gelegenen, Küstenort Isla Negra und das dortige Haus des chilenischen Literatur-Nobelpreisträgers Pablo Neruda. Auf dem Rückweg nach Santiago besichtigst Du ein traditionelles chilenisches Weingut und nimmst natürlich an einer exklusiven Weinverkostung teil.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Santiago de Chile

Tag 8: Trip zu den Magellan-Pinguinen

location-pin Seno Otway (Punta Arenas), Punta Arenas

Deine Rundreise geht weiter nach Patagonien. Du fliegst über Wälder, Seen, Vulkane und Gletscher bis nach Punta Arenas, der südlichsten Großstadt der Welt. Gleich nach Deiner Ankunft machst Du Dich auf zur Pinguinkolonie von Seno Otway. Von Oktober bis März nisten bis zu 60.000 Magellan-Pinguine an der geschützten Bucht und ziehen ihre Jungen auf. Beobachte die Tiere aus nächster Nähe und mit etwas Glück triffst Du je nach Jahreszeit auch die Jungtiere, sowie weitere Küstenbewohner, wie Seelöwen oder Kormorane an. Von Punta Arenas aus hast Du einen ausgezeichneten Blick auf die berüchtigte Magellanstraße - und bei gutem Wetter sogar bis nach Feuerland.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Punta Arenas

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 9: Reise an den „Fjord der letzten Hoffnung“ – Puerto Natales

location-pin Punta Arenas, Puerto Natales

Nimm Dir am heutigen Vormittag Zeit dafür, die Stadt Punta Arenas kennenzulernen. Wir empfehlen Dir einen Besuch des städtischen Friedhofs, der aufgrund seiner prächtigen Mausoleen als der schönste Friedhof des Kontinents gilt. Danach reist Du per Bus quer durch die weiten Landschaften Patagoniens zur Hafenstadt Puerto Natales am „Fjord der letzten Hoffnung“. Der Ort ist der Ausgangspunkt zum Nationalpark Torres del Paine und es lohnt sich, das Städtchen und seinen Hafen mit dem Fahrrad zu erkunden.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Puerto Natales

Tag 10: Naturjuwel Torres del Paine

location-pin Cueva del Milodon, Nationalpark Torres del Paine

Ein absoluter Höhepunkt Deiner Reise steht heute an: Du besuchst den Nationalpark Torres del Paine. Auf dem Weg dorthin stattest Du der naturhistorisch wertvollen Cueva del Milodón einen Besuch ab. Diese Höhle gibt Dir einen Einblick in die Tierwelt des Pleistozäns, da sie Fundort der Überreste eines Riesenfaultiers (Spanisch „Milodón“) war. Bewundere anschließend die wunderschönen Landschaften des Nationalparks Torres del Paine: riesige Berge, glitzernde Seen und endlos scheinende Steppen. Spektakuläre Fotomotive, wohin Dein Auge reicht. Die heutige Nacht verbringst Du am Rande des Nationalparks mit einer fantastischen Aussicht auf das Gelände und das Paine-Massiv.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Nationalpark Torres del Paine

Tag 11: Bootsfahrt zum Mega-Gletscher

location-pin Glaciar Grey

Dein heutiger Augenschmaus als Naturfreund: der Grey-Gletscher, dem Du Dich mit der Fähre näherst. Bei der Rückfahrt über den See fährst Du direkt an der 30 Meter hohen Abbruchkante entlang und bist dem Gletscher so fast zum Greifen nahe. Danach geht es zurück nach Puerto Natales. Sollte das Wetter am Vortag nicht mitgespielt haben, gibt es heute erneut die Chance auf tolle Aussichten im Park.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Puerto Natales

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 12: Weiterreise nach Argentinien

location-pin El Calafate

Heute heißt es Abschied nehmen von Chile, denn Deine Reise führt Dich weiter ins Nachbarland Argentinien. Nach einer bequemen Busfahrt durch die beeindruckenden, weiten Landschaften Patagoniens erreichst Du den Ort El Calafate am Ufer des Lago Argentina, dem größten See des Landes. Der touristisch geprägte Ort verfügt über eine beträchtliche Anzahl an Cafés, Restaurants und Geschäften.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), El Calafate

Tag 13: Trip zum wachsenden Gletscher

location-pin Glaciar Perito Moreno

Der heutige Tagesausflug führt Dich zum Perito Moreno Gletscher. Er ist einer der größten Gletscher Patagoniens und verblüfft mit der Tatsache, dass er anstatt zurückzugehen, täglich wächst. Per Boot näherst Du Dich dem Gletscher und erlebst ein einzigartiges Naturschauspiel: in regelmäßigen Abständen wirft der Gletscher gewaltige Eisberge in den Lago Argentino. Vom Steg aus erlebst Du den Perito Moreno aus nächster Nähe und bestaunst ehrfürchtig die sechzig Meter hohe, bläulich schimmernde Eiswand. Du stehst auf Abenteuer? Nimm alternativ an einem Eis-Trekking auf dem Gletscher teil. Ein unvergessliches Erlebnis.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), El Calafate

Tag 14: Ushuaia: unterwegs in der südlichsten Stadt der Welt

location-pin Ushuaia

Von El Calafate fliegen Sie heute noch weiter in Richtung Süden, und zwar nach Ushuaia auf die Feuerland Insel. Die Stadt bezeichnet sich selbst als südlichste Stadt der Welt und verfügt über eine Vielzahl an Cafés und Geschäften. Nachdem Du im Hotel eingecheckt hast, erwartet Dich eine abenteuerliche Schifffahrt auf dem Beagle-Kanal – einer der berüchtigtsten, natürlichen Wasserstraßen der Erde. Ein lokaler Guide begleitet Dich dabei. Der Leuchtturm Les Éclaireurs wird auch als „Leuchtturm des Endes der Welt“ bezeichnet und markiert den südlichsten Punkt Deiner Argentinien Rundreise. Vergiss nicht, Dir am Postamt von Ushuaia einen Stempel vom „Fin del Mundo“ – dem Ende der Welt – in Deinen Pass stempeln zu lassen.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Ushuaia

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 15: Kanufahrt am Ende der Welt

location-pin Parque Nacional Tierra del fuego

Heute erkundest Du den Nationalpark Feuerland. An der wilden Steilküste der Lapataia-Bucht erfährst Du eine Menge über die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der größten Insel Südamerikas. Außerdem bekommst Du einen Einblick in die interessante Geschichte deren Ureinwohner. Besonderes Highlight stellt eine Kanufahrt in der Bucht von Lapataia dar. Wunderbare Fotomotive erwarten Dich am südlichen Ende der Panamericana – der legendären Straße, die den amerikanischen Kontinent von Alaska bis nach Feuerland durchquert. Als optionale Exkursion empfehlen wir Dir einen nächtlichen Besuch bei den Bibern. Dazu wirst Du nach dem Abendessen vom Hotel abgeholt, um die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere in freier Wildbahn beobachten zu können. Auch wenn Du so erst etwas später in Dein Bett fällst – der Ausflug rentiert sich.

Unterkunft: 3*** Hotel (F, M), Ushuaia

Tag 16: Flug nach Buenos Aires

location-pin Buenos Aires

Zeit, in die Großstadt zurückzukehren. Heute verlässt Du die endlosen Weiten des Feuerlands und fliegst gen Norden in die Hauptstadt Argentiniens: Buenos Aires. Die Metropole am Rio de la Plata, dem Silberfluss, erwartet Dich. Nachdem Du in Dein Hotel eingecheckt hast, steht Dir der Tag zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Spaziergang durch die lebendigen Straßen der Metropole. Tauche ein in das besondere Flair der Stadt.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Buenos Aires

Tag 17: Stadtführung in Buenos Aires

location-pin Buenos Aires

Gemeinsam mit Deinem deutschsprachigen Reiseleiter begibst Du Dich heute auf Entdeckungstour in Buenos Aires. Neben der Avenida 9 de Julio mit dem berühmten Obelisken und dem Regierungsviertel besuchst Du auch die Stadtviertel San Telmo, Puerto Madera sowie das bekannte Künstlerviertel La Boca. Genau wie die Einheimischen bist Du in der Metro und den bunten Stadtbussen unterwegs. Auch für den Abend hat Dein Guide noch ein paar Tipps auf Lager – besuche beispielsweise das altehrwürdige Teatro Colón. Es wird Dich aufgrund Deines Kulturinteresses begeistern.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Buenos Aires

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 18: Abstecher nach Brasilien

location-pin Cataratas de Iguazu (Brasilien)

Heute erwartet Dich ein spannender Tag, an dem Du sogar die Grenze nach Brasilien überquerst, wo Dich ein spektakuläres Panorama über die imposanten Iguazú Wasserfälle erwartet. Doch davor fliegst Du von Buenos Aires nach Puerto Iguazu und checkst dort in Deinem Hotel ein. Anschließend genießt Du dann das atemberaubende Panorama auf die tosenden Wassermassen von der brasilianischen Seite. Bis zu unglaubliche 7.000 Kubikmeter Wasser stürzen die zwanzig großen und über 250 kleineren Wasserfälle hinab. Anschließend stattest Du dem Vogelpark einen Besuch ab, wo Du einheimische Vogelarten wie den berühmten Tukan aus nächster Nähe beobachtest. Die Nacht verbringst Du wieder in Argentinien – in Puerto Iguazú.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Puerto Iguazu

Tag 19: Abenteuer bei den Iguazú Wasserfällen

location-pin Cataratas de Iguazu (Argentinia)

Nach der brasilianischen besuchst Du heute die argentinische Seite der imposanten Wasserfälle. Dich erwartet ein Spaziergang durch den weitläufigen Nationalpark und beeindruckende Aussichten auf die Iguazú Fälle aus verschiedenen Perspektiven. Dabei laufen Dir mit Sicherheit auch einige tierische Bewohner des subtropischen Regenwaldes über den Weg. Schmetterlinge oder Nasenbären fühlen sich wohl in der feucht-tropischen Umgebung um die Wasserfälle. Über Stege erreichst Du die Abbruchkante der Wasserfälle, von wo aus die reißenden Wassermassen direkt vor Deinen Augen bis zu achtzig Meter in die Tiefe stürzen. Noch näher und intensiver? Nimm an einer optionalen Bootsfahrt in die „Garganta del Diablo“, den Teufelsschlund, teil. So erlebst Du die tosenden Kräfte der Wasserfälle mit all Deinen Sinnen. Wasserscheu solltest Du dafür allerdings nicht sein.

Unterkunft: 3*** Hotel (F), Puerto Iguazu

Tag 20: Tango live

location-pin Buenos Aires

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des argentinischen Nationaltanzes: dem Tango. Dazu wirst Du von Deinem Hotel zum Flughafen transportiert und fliegst zurück nach Buenos Aires. Den Rest des Tages nutzt Du, um durch die belebten Straßen der Großstadt zu schlendern oder um Dich mit Souvenirs einzudecken. Den krönenden Abschluss Deiner Argentinien Reise stellt an diesem Abend eine spektakuläre Tangoshow inklusive schmackhaftem Abendessen dar. Zögere nicht und schwinge selbst das Tanzbein. Bei einem professionellen Tangounterricht lernst Du die Grundlagen sowie die Feinheiten des Paartanzes und spürst so die Leidenschaft der Seele Argentiniens.

Unterkunft: 3*** Hotel (F, A), Buenos Aires

+ mehr über diese Reise lesen

Tag 21: Abreise

location-pin -

Heute packst Du Deine Koffer und nimmst Abschied – Deine dreiwöchige Rundreise durch den Süden Südamerikas ist hiermit zu Ende. Wir wünschen Dir einen guten Heimflug.

Unterkunft: -

Torres del Paine

Leistungen & Preisinformationen dieser Reiseidee


Inkludierte Leistungen

  • Private Transfers von den Flughäfen/Busterminals/Häfen zur jeweiligen Unterkunft oder umgekehrt
  • 20 Übernachtungen in 3*** Hotels (Santiago de Chile, San Pedro de Atacama, Valparaiso, Punta Arenas, Puerto Natales, Nationalpark Torres del Paine, Buenos Aires, Ushuaia, El Calafate und Puerto Iguazú)
  • Flüge Santiago – Calama, Calama – Santiago, Santiago – Punta Arenas, El Calafate – Ushuaia, Ushuaia – Buenos Aires, Buenos Aires – Iguazu
  • Exkursion in einer internationalen Gruppe mit englischsprachigem Guide zu den Hochlandlagunen und zum Atacama Salzsee
  • Besuch von Isla Negra Weingutbesuch mit Weinverkostung
  • Linienbus Punta Arenas - Puerto Natales
  • Milodon Höhle
  • Linienbus Puerto Natales - El Calafate
  • Schifffahrt zum Perito Moreno Gletscher
  • Guide zum Nationalpark Feuerland mit Kanufahrt in der Lapataia Bucht (inklusive Mittagessen)
  • Privater Transfer vom Flughafen in Iguazu (ARG) zur Unterkunft in Iguazu (ARG)
  • Besuch des Vogelparks von Iguazu
  • Tango Show und Abendessen (inklusive Transfer & Tango-Unterricht)
  • Stadtführung in Santiago mit deutschsprachigem, lokalen Guide

  • Eintritte zu den angeführten Programmpunkten

  • Private Exkursion zum Mond- und Todestal in der Atacama Wüste

  • Exkursion in einer internationalen Gruppe mit englisch-/spanischsprachigem Guide zu den Geysiren El Tatio

  • Halbtagesausflug zum Pinguinreservat Seno Otway

  • Privater Transfer von der Unterkunft in Puerto Natales über die Riesenfaultierhöhle zum Nationalpark Torres del Paine

  • Schifffahrt auf dem Grey Gletscher

  • Ganztagesexkursion in einer internationalen Gruppe zum Perito Moreno Gletscher (inklusive Mittagessen)

  • Schifffahrt auf dem Beaglekanal Ganztagesexkursion in einer internationalen Gruppe mit englischsprachigem, lokalen Guide

  • Stadtführung Buenos Aires mit deutschsprachigem, lokalen Guide

  • Halbtagesexkursion in einer internationalen Gruppe mit englischsprachigem Guide zu den brasilianischen Iguazu Wasserfällen

  • Ausflug zu den Iguazu Wasserfällen auf brasilianischer Seite

  • Stadtführung Valparaiso mit Standseilbahn und deutschsprachigem, lokalen Guide

Nicht inkludierte Leistungen

  • Im Reiseverlauf als optional gekennzeichnete Aktivitäten
  • Nicht angeführte Mahlzeiten oder Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben


Gesamtpreis

ab 2.890 €

pro Person (bei 2 Personen im Doppelzimmer)

Warum Du mit WeDesignTrips Deine Argentinien Reise individuell erleben solltest

5 gute Gründe für Deine Argentinien Reise

direkter Kontakt

Direkter Kontakt zu zertifizierten, lokalen Reiseveranstaltern

ASI Reisen

50-jährige Reiseerfahrung durch unser Mutterunternehmen

sicher

Direkt buchen, sicher zahlen & fair reisen

Versicherung

kostenlose Reiseversicherung der Allianz inklusive

individuell

100% maßgeschneiderte & unverbindliche Angebote