Aktive Rundreise: Trekking und Kultur

Reisethema

Geführte Aktivreise

Tage

18

Beste Reisezeit

Jan-Dez

Pro Person ab

2.980 €


trip-icon

Unser lokaler Reiseveranstalter passt diese Reise kostenlos für Dich an.

Erfahre mehr über Deine Traumreise
customize-icon

Per Email gestaltest Du mit einem lokalen Experten Deine Traumreise.

heart-icon

Du erhältst ein maßgeschneidertes Angebot - unverbindlich & kostenlos.

check-icon

Sicher & direkt buchen: Reiseversicherung inklusive!


current-icon

Reisende planen mit unseren Experten gerade ihre Marokko Reise.

5 Highlights dieser Marokko Reise

star-icon

Trekking im Hohen Atlas mit Besteigung des Jbel Toubkal

star-icon

Das UNESCO-Welterbe Aït-Ben-Haddou

star-icon

Die Filmhauptstadt Marokkos: Ouarzazate

star-icon

Die Königsstädte Marrakech, Rabat, Mèknes und Fes

star-icon

Die Ruinen des UNESCO-Weltkulturerbes Volubilis

Von den Königsstädten auf den Jbel Toubkal

Entdecke die lebendige Stadt Marrakech beim Schlendern durch die engen Gassen vorbei an kleinen Geschäften mit bunten Tüchern und Gewürzen. Der Weg führt Dich quer über das Atlasgebirge zur berühmten Kasbah von Aït-Ben-Haddou. Auf dem Weg zum Rand der Sahara passierst Du sattgrüne Oasentäler und übernachtest im traditionellen Zeltlager unter eindrucksvollem Sternenhimmel. Weiter führt Dich die Reise zu den höchsten Bergen Marokkos. Fünf Tage lang wanderst Du durch den Hohen Atlas mit dem Ziel, den höchsten Berg Nordafrikas - den Jbel Toubkal mit 4167m - zu bezwingen. Die Rundreise endet anschließend wieder in Marrakech. Entdecke die eindrucksvolle Kultur und Natur Marokkos mit viel individuellem Gestaltungsspielraum in dieser Kombination aus Kulturreise und Trekking im Hohen Atlas. Entdecke die Königsstädte Marrakech, Rabat, Mèknes, Fes sowie Casablanca und Ouarzazate. Auf Deiner Reise versorgen dich Guides unseres lokalen Reiseexperten mit vielen Informationen zu Land und Leuten und mit wertvollen Geheimtipps zu jeder Deiner Stationen.

Übersicht über den Reiseverlauf

Alle Tage im Detail ansehen


Tag 0 des Reiseverlaufs

Tag 1: Willkommen in Marokko - Marhaba!

Marrakech | Unterkunft: Traditioneller marokkanischer Riad (F), Marrakesch 
Bei Deiner Ankunft am Flughafen von Marrakech wirst Du bereits von Deinem Fahrer erwartet, der Dich zu Deinem Riad in der Medina (Altstadt) fährt. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit erste Besichtigungen zu unternehmen.

Tag 1 des Reiseverlaufs

Tag 2: Ein Tag in Marrakech

Marrakech | Unterkunft: Traditioneller marokkanischer Riad (F), Marrakesch 
Nach einem gemütlichen Frühstück besichtigst Du mit Deinem Stadtführer die moderne Stadt mit ihren gemütlichen Menara Gärten und die beeindruckten Jardins Majorelle, danach fährst Du in die Medina (Altstadt) mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten: Die Koutubia Moschee, der riesige Platz Jemaa el Fna, die farbenprächtigen Souks mit ihren orientalischen Düften, die Saadier Gräber mit dem Bab Agnau - dem schönsten Tor von Marrakech aus der Zeit von Almohaden Ende 12 Jhd. - und der Bahia (Schönheit) Palast, ein ehemaliger Palast eines Großwesirs mit wunderbarer, orientalischen Dekoration. Der restliche Nachmittag steht zu Deiner freien Verfügung. Du kannst Dich in einem traditionellen Hamam Dampfbad entspannen oder weitere Besichtigungen auf eigene Faust unternehmen.

Tag 2 des Reiseverlaufs

Tag 3: Casablanca und Rabat

Casablanca | Unterkunft: Hotel der Mittelklasse (F), Rabat
Nach einem gemütlichen Frühstück startet Deine Tour durch die berühmte Stadt Casablanca. Auf einer Stadtrundfahrt besichtigst Du die berühmte Moschee Hassan II (Innenbesichtigung), welche auf Klippen ins Meer hinaus gebaut ist. Die Millionenmetropole Casablanca ist die größte Stadt Marokkos und gleichzeitig das Zentrum der marokkanischen Wirtschaft. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Rabat, die Hauptstadt von Marokko. Dort besichtigst Du die Gärten des Königspalastes, die Oudaya Kasbah, eines der wichtigsten Bauwerke der Almohaden-Zeit, und das Mausoleum von Mohamed V mit dem imposanten Hassan-Turm.

Tag 3 des Reiseverlaufs

Tag 4: Ruinen, Wallfahrten und Könige

Volubilis | Unterkunft: Traditionell marokkanischer Riad (F), Medina Fes Jdid
Heute setzt Du Deine Tour durch ein bedeutendes Agrargebiet Marokkos nach Meknès fort. Die Königsstadt ist bekannt durch ihre 40 Kilometer lange Stadtmauer mit den prunkvollen Stadttoren. Mit einem Stadtführer besichtigst Du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Anschließend fährst Du in die ca. 25 km nördlich von Meknès gelegene, römische Ruinenstadt Volubilis. Ebenso findest Du dort den bekannten Wallfahrtsort des Maghrebs Mulay Idriss. Volubilis ist wohl die älteste Stadt des heutigen Marokkos, deshalb lohnt sich dort ein erkundender Spaziergang. Danach geht die Fahrt nach Fes, in die älteste Königsstadt. Die Stadt liegt sanft eingebettet in den grünen Ausläufern des Atlas.

Tag 4 des Reiseverlaufs

Tag 5: Stadtbesichtigung von Fes

Fes | Unterkunft: Traditionell marokkanischer Riad (F), Medina Fes Jdid
Das heutige Programm Deiner Reise bringt Dich zunächst zur Burg des Südens, wo Du einen unvergesslichen Panoramablick auf die Altstadt genießt. Die Stadt steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO – und das zurecht! Danach startest Du gemeinsam mit Deinem Stadtführer eine ausführliche Stadtbesichtigung. Durch das wundervoll verzierte „Bab Boujeloud“ gelangst Du in den besterhaltenen Altstadtbezirk Marokkos und besuchst die Koranschule „Bou Inania“, das Grabmal von „Mulay Idriss“, die Kairouine-Moschee sowie die Hochschule aus dem 9. Jahrhundert. Dabei entdeckst Du die farbenprächtigen Souks, die Händler- und Handwerkergassen der Kupferschmiede, Gerber, Schneider, Ziselierer und Töpfer. Am Ende der Besichtigung genießt Du in einem authentischen Café einen frischen Pfefferminztee nach marokkanischer Art.

Tag 5 des Reiseverlaufs

Tag 6: Fahrt nach Midelt

Midelt | Unterkunft: Einfache Herberge (F), Midelt
Nach einem ausgiebigen Frühstück verlässt Du heute das orientalische Fes und fährst in Richtung Süden durch die „Schweiz“ Marokkos: von Ifran, durch von Berberaffen bewohnte Zedernwälder des landschaftlich sehr reizvollen Mittleren Atlas, weiter durch eines der interessantesten Täler Marokkos: das Ziz Tal. Midelt liegt unterhalb eines Berghangs des Mittleren Atlas und am Fuße des hohen Atlas und ist die geografische Mitte Marokkos. Eine optionale, kleine Wanderung in den Bergen ist ebenfalls eingeplant.

Tag 6 des Reiseverlaufs

Tag 7: Die Ruhe der Sahara

Rissani | Unterkunft: Luxus Nomadenzelt (F), Merzouga
Nach einem entspannten Frühstück fährst Du durch die „Gorges du Ziz“, einem bizarren Canyon mit Oasen und Dattelpalmen. Unmittelbar angrenzend entdeckst Du die ersten Sanddünen und die wohl schönsten Oasen des Landes. Ein kurzer Besuch der ehemaligen Hauptstadt der Region Tafilalt: Sijilmassa (Rissani). Die Fahrt geht über Merzouga, am Rande des größten Dünengebiets Marokkos. Die Wüstenoase ist in sattgrüne Palmenhainen eingebettet und ist umgeben von den rötlich-goldigen Sanddünen der Erg Chebbi. Hier reitest Du auf Deinem Kamel in die Tiefe der Sahara. Genieße die Ruhe und Weite der fantastischen Dünenlandschaften und den romantischen Sonnenuntergang auf einem der riesigen Dünengipfel. Abendessen und Übernachtung in einem typischen Wüstenambiente lassen den Tag ideal ausklingen.

Tag 7 des Reiseverlaufs

Tag 8: Die mächtige Todraschlucht

Erfoud | Unterkunft: Auberge (F), Tineghir
Wer heute früh am Morgen den magischen Moment des Sonnenaufganges erleben möchte, sollte früh aufstehen. Nach dem Frühstück im Freien unter der milden Morgensonne reitest Du durch die Sanddünen zurück zum Hotel-Kasbah, wo Du Dich auf die Weiterfahrt vorbereiten kannst. Die heutige Fahrt führt Dich über die Oasenstadt Erfoud, wo Du eine lokale Marmorfabrik besichtigst. Danach erwartet Dich eine wunderbare Fahrt durch große Oasen und Berberdörfer bis nach Tineghir, wo das Todra-Tal beginnt. Du fährst bis zur imposanten Todraschlucht hinauf, eine enge Schlucht mit 500 Meter hohen senkrecht abfallenden Felsen.

Tag 8 des Reiseverlaufs

Tag 9: Tineghir – Dadès – Ouarzazate

Ouarzazate | Unterkunft: Übernachtung in einer Kasbah (F), Ouarzazate
Heute setzt Du Deine Rundreise auf der National-Straße N10 fort. Die Route ist im Norden durch den Hohen Atlas begrenzt und im Süden durch die Gebirgskette des "Jabel Sarho". Auf einem Routenabschnitt zieht sich die Straße flussaufwärts am Dadès entlang. Schöne Oasendörfer, Dattelpalmen und Kasbahs entdeckst Du hier zu Deiner Linken und Rechten. Der Fluss entspringt im Hohen Atlas und windet sich in einem tiefen Canyon hinab zur eindrucksvollen Felsenformation der Dadès-Schlucht. Weiterfahrt auf der berühmten Straße der Kasbahs, wo Du eine Oase im Tal der Rosen in El Kalaa Magouna entdeckst. Am Nachmittag erreichst Du Ouarzazate, das „Hollywood“ Marokkos. Die kleine Stadt ist durch den Hohen Atlas im Norden, die Wüste im Süden und den großen Stausee El-Mansour Eddahbi im Osten begrenzt. Hier wurden zahlreiche internationale Filme wie „Lawrence von Arabien“ oder „Gladiator“ gedreht. Der Besuch eines dieser berühmten Filmstudios ist optional. Du besichtigst die Kasbah Taourirt (eine Kasbah ist eine vorwiegend aus Lehm gebaute Wohnburg der Berber im Süden Marokkos).

Tag 9 des Reiseverlaufs

Tag 10: Auf nach Marrakech

Aït-Ben-Haddou | Unterkunft: Traditioneller marokkanischer Riad (F), Marrakech
Nach dem Frühstück machst Du Dich auf den Weg nach Marrakech und besuchst im Dorf Aït-Ben-Haddou eine der großartigsten Kasbahs in Marokko. Ein wunderschönes Beispiel traditioneller Lehmbau-Architektur der Berber, das seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und in vielen bekannten Filmen als Kulisse diente. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Marrakech auf einer der landschaftlich schönsten Routen Marokkos: über den zweithöchsten Pass im Atlas, dem Tizin-Tichka (2260m). Mit einigen Stopps – für atemberaubende Fotoaufnahmen zum Beispiel – erreichst Du gegen Nachmittag da bezaubernde Marrakech.

Tag 10 des Reiseverlaufs

Tag 11: Dein Trekking Abenteuer beginnt

Tizi n’Tichka Pass | Unterkunft: Übernachtung im Zelt
Dein heutiges Abenteuer startet nach einem ausgiebigen Frühstück. Nach einer etwa einstündigen Fahrt erreichst Du das Dorf Imi n’Oughrald im Atlasgebirge, wo Du Deine Maultierführer triffst. Bereit für Deine Trekking Tour? Nach einem steilen Anstieg durch einen Wachholder- und Kiefernwald erreichst Du den Tizi n’Tichka Pass auf 2000m Höhe. Genieße die traumhafte Aussicht über das Azadental mit seinen roten Lehmdörfern, zahlreichen grünen Terrassen und der Mischung aus verschiedenen Erdfarben. Eine wahre Belohnung für Deine ca. sechsstündige Wanderung.

Tag 11 des Reiseverlaufs

Tag 12: Von Tizi Oussem nach Tazarart

Tazarart | Unterkunft: Übernachtung im Zelt
Für die heutige, sechsstündige Wanderung ist Kondition gefragt! Die Wanderung führt Dich von Tizi Oussem durch einen Ginsterwald hinauf zu einem großen Wasserfall. Nach einem idyllischen Mittags-Picknick lässt Du die Waldgrenze hinter Dir und steigst zur einsamen Berghütte Tazarart auf 3030 Meter Höhe hinauf.

Tag 12 des Reiseverlaufs

Tag 13: Dem Himmel so nah

Tizi n’Aguelzim | Unterkunft: Übernachtung im Zelt
Heute folgst Du dem kleinen Zickzackweg hinauf bis zum Tizi n’Aguelzim Pass auf 3450 Metern. Von oben bietet sich ein schöner Rundblick auf den Toubkalgipfel, das Tazarhart-Plateau und hinab ins Ait Mzian Tal. Steiler Abstieg hinunter zur Toubkal Berghütte (Neltner Refuge) auf 3207 Metern Höhe.

Tag 13 des Reiseverlaufs

Tag 14: Am höchsten Berg Nordafrikas

Jbel Toubkal | Unterkunft: Übernachtung im Zelt
Heute brichst Du sehr früh auf und nimmst einen ausreichenden Getränkevorrat mit, weil Dich ein anstrengender Tag mit einer etwa siebenstündigen Wanderung erwartet. Auch warme Kleidung gehört in Deinen Rucksack. Der Weg zum Toubkalgipfel (4167 m) ist nicht ausgesetzt, führt aber manchmal über Schotter und loses Geröll. In den Sommermonaten kann es angenehm warm sein, oder aber auch kalt und sehr windig – und das trotz strahlendem Sonnenschein! Auf dem Gipfel genießt Du das wunderbare Panorama und den Blick auf die südmarokkanischen Wüstentäler sowie auf die 4000er Gipfel rund um Dich. Am Nachmittag wanderst Du durchs Tal hinunter zum Pilgerort Sidi Chamharouche.

Tag 14 des Reiseverlaufs

Tag 15: Von Sidi Chamharouch nach Imlil

Imlil | Unterkunft: Übernachtung in einer Berghütte
Die letzte Etappe Deiner Wanderung startet am Morgen auf einer dreistündigen Tour das Tal hinunter bis nach Imlil, das größte und bekannteste Dorf im Toubkal Gebiet. In Imlil wirst Du für die vergangenen Tage des Trekkings belohnt. Du hast die Möglichkeit bei einem Hamam Dampfbad mit optionaler Berbermassage zu relaxen und entspannen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 15 des Reiseverlaufs

Tag 16: Zurück nach Marrakech

Marrakech | Unterkunft: Traditionell marokkanischer Riad (F), Marrakech
Heute verabschiedest Du Dich von Deinem Begleitteam. Du wirst von Deinem Fahrer abgeholt und ihr fahrt gemeinsam mit Deinem Reiseleiter nach Marrakech zurück. Der Nachmittag steht zu Deiner freien Verfügung. Streife doch entspannt durch die Medina von Marrakech mit all ihren Sehenswürdigkeiten: Die Koutubia Moschee, der riesige Platz Jamaa el Fna, die farbenprächtigen Souks mit ihren orientalischen Düften, die über 400 Jahre alte Koranschule „Ben Yussef“ und das Museum von Marrakech. Vielleicht möchtest Du einen der vielen exotischen Gärten besuchen, Dich in einem traditionellen Hamam Dampfbad entspannen oder den berühmten Bahia Palast besichtigen, ein ehemaliger Palast eines Großwesirs mit wunderbarer orientalischer Dekoration. Alles frei nach Deinen Wünschen!

Tag 16 des Reiseverlaufs

Tag 17: Ein letzter Tag in der Königsstadt

Marrakech | Unterkunft: Traditionell marokkanischer Riad (F), Marrakech
Der letzte Tag Deiner Reise steht zur freien Verfügung und lässt Dir Gelegenheit Deine Reise Revue passieren und ausklingen zu lassen.

Tag 17 des Reiseverlaufs

Tag 18: Abschiednehmen

- | Unterkunft: -
Nach einem letzten marokkanischen Frühstück wirst Du rechtzeitig zum Flughafen gebracht. Gute Heimreise!

Leistungen & Preisinformationen


Inkludierte Leistungen

  • Flughafentransfer
  • deutschsprachiger Reiseleiter auf der gesamten Reise
  • Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Private Stadtführung mit autorisiertem Kulturführer in Marrakech und Fes
  • Wüstenübernachtung inklusive Abendessen
  • 5 Tage Trekking im Hohen Atlas
  • Mittagessen und Abendessen beim Atlastrekking
  • Alle Ausflüge und Eintrittspreise lt. Reiseverlauf

Nicht inkludierte Leistungen

  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Getränke
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben werden

Warum Du mit WeDesignTrips Deine Marokko Reise individuell erleben solltest

5 gute Gründe für Deine Marokko Reise

direkter Kontakt

Direkter Kontakt zu zertifizierten, lokalen Reiseveranstaltern

ASI Reisen

50-jährige Reiseerfahrung durch unser Mutterunternehmen

sicher

Direkt buchen, sicher zahlen & fair reisen

Versicherung

WeDesignTrips ist Reiseveranstalter inkl. Sicherungsschein

individuell

100% maßgeschneiderte & unverbindliche Angebote